Vorgereifte Avocados und Mangos bei COBANA

Hamburg, 01.02.2017. - Vorgereifte „Ready to eat“-Früchte liegen voll im Trend. Die punktgenaue Vorreifung wird bei Bananen schon seit Jahrzehnten eingesetzt. Mittlerweile wird sie auch für andere Früchte genutzt, beispielsweise für Avocados und Mangos. So muss der Kunde nicht mehr tagelang warten, sondern kann das volle Aroma der vorgereiften Frucht sofort genießen. Ein überzeugendes Verkaufsargument, das in den letzten Jahren dazu beigetragen hat, dass der Konsum dieser Früchte steigt. 

COBANA importiert Avocados und Mangos aus Übersee, die durch eine effiziente Logistik so schnell wie möglich nach Europa gebracht werden. Gleich nach der Ankunft werden die Früchte in Holland oder Deutschland nachgereift. Dabei garantieren fruchtspezifische Reifeverfahren ein optimales Ergebnis, individuell nach Kundenwunsch. 

Die Früchte beziehen wir von Partnern, mit denen wir seit vielen Jahren eng zusammenarbeiten. Avocados von COBANA kommen vorrangig aus Chile und Peru. Als vorgereifte Frucht handeln wir ausschließlich die Sorte Hass. Mangos beziehen wir von ausgewählten Lieferanten aus Brasilien und Peru. Palmer und Kent sind die Sorten, die wir erfolgreich vorreifen. 
Für beide Früchte bietet COBANA diverse Verpackungsmöglichkeiten an. Ob Flowpack, Netz (nur Avocados) oder individuelles Stickerdesign – sprechen Sie uns gern an!

Ansprechpartner

für Avocados

Felix Sperl 
040/30 30 5-313
fs@cobana.com 


Ansprechpartner

für Mangos

Ute Bartels-Hiery
040/30 30 5-240
ub@cobana.com